CLASSIC-LINE CBR, Raku-Toplader bis 1.150 °C

Raku – eine Brenntechnik aus dem fernen Osten wurde in den letzten Jahren zum regelrechten Boom. Jede hierbei erzeugte Keramik ist ein Unikat, unverwechselbar und nicht reproduzierbar. Das Brenngut wird geschrüht und in der Regel glasiert, bevor es auf 750 bis 1.050 °C erhitzt wird. Glühend wird es dem heißen Ofen mit der Raku-Zange entnommen. Anschließend wird es reduziert, indem man es in einen Behälter mit Sägespänen, Blättern oder Gras gibt. Das Eintauchen in Wasser verändert letztlich nochmals die Glasur. So entwickelt jeder eine eigene Technik, um seiner Keramik die persönliche, individuelle Note zu verleihen. Das macht Raku immer wieder zum Erlebnis.
Unsere Raku-Öfen zeichnen sich dadurch aus, dass sie leicht zu transportieren sind, sehr kurze Aufheizzeiten haben und einfache Handhabung ermöglichen.

Besonderheiten der Modellreihe CBR

  • Flammenführung im „Up Draught“
  • Hochwertige Isolierung für enorm kurze Aufheizzeiten
  • Grundplatte inkl. Feuerleichtsteinklötzen für den Brennerbereich
  • Gehäusemantel aus Edelstahl – rostfrei
  • Untergestell pulverbeschichtet – in einer von fünf Farben nach Wahl
  • Edelstahl-Spannschellen, angeschweißt – rostfrei und leichtgängig
  • Fugenlose, mörtelfreie Ausmauerung reduziert Rissbildung
  • Gasdruckfeder-Unterstützung für leichteres Deckelöffnen (für Toplader ab CBR 80 T)

Zeigt alle 4 Ergebnisse

Kittec Brennöfen bis 1800°C - Brennofen für Industrie und Handwerk