<

Ton brennen

Das Töpfern ist nicht nur ein beliebtes Hobby, sondern wird auch industriell genutzt. Der nächste Schritt nach dem Töpfern ist das Ton brennen. Im Normalfall brennt man zweimal. Das erste Ton brennen läuft ohne Glasur ab. Der Ton wird beim Brennen hart und wird zum ""Scherben"". Der Brennofen wird dabei meist in Temperaturbereichen zwischen 900 und 1100 Grad Celcius gefahren. Die zweite Stufe beim Ton brennen ist dann der Glasurbrand.

Kittec Brennöfen sind speziell für diese Vorgänge konzipiert und optimiert. Wir bieten eine große Palette an Brennöfen zum Ton brennen, sowohl für den Hobbybedarf bis hin zur industriellen Großproduktion. Zusammen mit dem passenden Steuergerät bilden sie die Basis für erfolgreiche Ergebnisse beim Ton brennen.Das Töpfern ist nicht nur ein beliebtes Hobby, sondern wird auch industriell genutzt. Der nächste Schritt nach dem Töpfern ist das Ton brennen. Im Normalfall brennt man zweimal. Das erste Ton brennen läuft ohne Glasur ab. Der Ton wird beim Brennen hart und wird zum ""Scherben"". Der Brennofen wird dabei meist in Temperaturbereichen zwischen 900 und 1100 Grad Celcius gefahren. Die zweite Stufe beim Ton brennen ist dann der Glasurbrand.