INDUSTRIAL-LINE Glüh- und Härteöfen Modellreihe CLM,
bis 1.300 °C

Die Modellreihe CLM ist für das Glühen und Härten bei Normal- oder Schutzgasatmosphärenbetrieb ausgelegt. Bei den CLM-Öfen befinden sich die Heizspiralen auf Tragrohren. Der mehrschichtige Isolieraufbau garantiert einen niedrigen Energiebedarf beim Glühen und Härten.
Das Stahlgestell ist äußerst robust und die hinterlüftete Gehäusekonstruktion ist ein hervorragender Korrosionsschutz. Die Verwendung von Edelstahl unterstützt diesen Schutz in besonderem Maße. Die niedrige Oberflächenbelastung der Kanthal-Heizspiralen führt zu geringem Verschleiß und hoher Lebensdauer.

Besonderheiten der Modellreihe CLM:

Sicherheits-Türschalter, zwangstrennend

Edelstahl-Seitenbleche mit Hinterlüftung für niedrige Außentemperaturen erfüllen Industrie-Standards

Fugenlose, mörtelfreie Ausmauerung reduziert jegliche Rissbildung

Weitere Besonderheiten der Modellreihe CLM:

  • Kanthal-Heizspiralen auf Tragrohren im Boden und beiden Seiten
  • Hochwertige und innovative Vierschicht-Premiumisolierung für geringen Energieverbrauch und schnellstes Aufheizen auch im oberen Temperaturbereich
  • Stabile Stahl-Edelstahl Konstruktion
  • Bodenheizung durch SiC-Platte abgedeckt und geschützt
  • Zentraler Abluftstutzen hinten für Abluftrohr oder Schlauch
  • Heizspiralschutz beidseitig 50 mm hoch
  • Edelstahlblech als Ablage auf der Ofentür (bis CLM 90)
  • Feuerleichtstein ASTM 26 im Türrahmen mindert den Verschleiß
  • Lochblech auf dem Ofen gegen Feuchtigkeitsstau
  • Elastische Türdichtung schont die Steinausmauerung
  • Hinterlüftetes Ofengehäuse schützt vor Korrosion und senkt die Außentemperatur
  • Geräuschlose Schaltvorgänge durch elektronisches Halbleiterrelais bis CLM 30
  • Hitzeschutzschild als Strahlungsschutz
  • Sonderanfertigungen jederzeit möglich

Optional erhältlich:

Schauloch in der Tür (inkl. Verschlussstopfen)

Härtekasten

Atmosbox

Weitere Optionen der Modellreihe CLM:

  • 4 Kranösen inkl. Rahmenverstärkung
  • Abluftklappe manuell
  • Ab- und/oder Zuluftklappe automatisch gesteuert (über TC)
  • Kühlgebläse manuell oder automatisch gesteuert (über TC)
  • 2-Zonen- oder 3-Zonen-Steuerung
  • Temperaturwählbegrenzer (Watchdog)
  • APM-Heizspiralen und/oder Alsint-Tragrohre
  • Gegengewichte seitlich statt hinten für geringeren Platzbedarf in der Tiefe
  • Höherer seitlicher Heizspiralschutz (2/3 SiC statt 1/3 Cordierit)
  • Hubtür elektro-pneumatisch (mit Fußschalter)
  • Semi-gasdichte Ausführung inkl. Schutzgas-Anschluss
  • Halbleiterrelais (geräuschlos)
    Das elektronische Halbleiterrelais wird anstatt des Schaltschützes eingesetzt und ermöglicht absolut geräuschlose Schaltvorgänge während des Brandes. Standard bis CLM 30, optional ab CLM 50 bis CLM 670.
  • Maximaltemperatur 1.350 °C oder 1.400 °C
  • Steine, Heizspiralen und Isolierung für 1.350 bzw. 1.400 °C ausgelegt
  • Diverse Steuerungen verfügbar

Ausstattung:

Härtetisch

Der KITTEC Härtetisch ist in verschiedenen Ausführungen lieferbar:
• Kleiner Härtetisch HS-S (Öl- und/oder Wasserbecken optional)
• Großer Härtetisch HS-B inkl. Öl- und Wasserbecken
• Tisch-Maße ohne Becken: Höhe 610 mm, Tiefe 735 mm, Breite 750 bzw. 1.300 mm
• Beckenvolumen ca. 55 l, Becken inkl. Chargierkorb mit Abtropfmechanismus
optional erhältlich:
• Ventilatorsatz zur forcierten Abkühlung (nur für HS-B)
• Heizelement für Wasser- und/oder Ölbad inkl. Thermostat (3 kW, 230 V)

KITTEC Industrial-Line, Modellreihe CLM

Passende Werkzeuge und zusätzliche Ausstattungen zu KITTEC Industrial-Line-Brennöfen finden Sie hier.
Sollten Sie Fragen zu dieser Modellreihe haben oder eine Beratung wünschen, setzen Sie sich bitte gerne mit uns in Verbindung!