INDUSTRIAL-LINE Laboröfen Modellreihe CLL, bis 1.400 °C

Bei den CLL Laboröfen befinden sich die Heizwendeln auf Tragrohren. Der fünfschichtige Isolieraufbau garantiert einen niedrigen Energiebedarf. Die 5-seitige Beheizung sorgt für eine optimale Temperaturverteilung, auch im oberen Temperaturbereich. Eine niedrige Oberflächenbelastung der Kanthal-Heizspiralen führt zu geringem Verschleiß und hoher Lebensdauer. Die rundum hinterlüftete Gehäusekonstruktion ist ein hervorragender Korrosionsschutz. Die Verwendung von Edelstahl unterstützt diesen Schutz in besonderem Maße.
Eine absolute Innovation im Brennofenbau stellt die SiC-Deckenplatte dar: kein Befall des Brennguts durch Feuerleichtsteinstaub von der Decke. Das Stahlgestell ist äußerst robust und hat eine stabile Türaufhängung. Die Abdeckung der elektrischen Anschlüsse der Türheizspiralen sind in den Stahlbau der Tür integriert. Der Ofenrahmen ist mit widerstandsfähigem Industrielack in Pulverbeschichtung versehen. Die Seitenbleche sind aus Edelstahl.

Besonderheiten der Modellreihe CLL:

Sicherheits-Türschalter, zwangstrennend

Fünfseitige Beheizung auf Tragrohren

Lochblech auf dem Ofen gegen Feuchtigkeitsstau

Fugenlose, mörtelfreie Ausmauerung reduziert jegliche Rissbildung

Weitere Besonderheiten der Modellreihe CLL:

  • Hochwertige und innovative Fünfschicht-Premiumisolierung für geringsten Energieverbrauch und schnellstes Aufheizen auch im oberen Temperaturbereich
  • APM-Heizspiralen auf Alsint-Tragrohren (nur bei CLL-H)
  • Reduktionsbeständige Feuerleichtsteinauskleidung
  • Bodenheizung durch SiC-Platte abgedeckt und geschützt
  • Zentraler Abluftstutzen hinten für Abluftrohr oder Schlauch
  • Türsturz aus V2A-Edelstahl, nichtrostend
  • Extrem fester Feuerleichtstein ASTM 26 (CLL) bzw. ASTM 28 (CLL-H) in mechanisch sehr stark beanspruchten Regionen
  • Justierbarer Türverschluss mit verriegelbarer Öse
  • Sicherheits-Türschalter mit Zwangstrennung
  • Edelstahl-Seitenbleche mit Hinterlüftung für niedrige Außentemperaturen erfüllen Industrie-Standards
  • Tür leicht und weit zu öffnen (ca. 150°)
  • Demontierbare Beinpaare für einfacheren Transport
  • Sonderanfertigungen jederzeit möglich

Optional erhältlich:

Schauloch (inkl. Verschlussstopfen)

Nivellierfüße

Transportrollen (bis 400 kg bzw. 1.000 kg)

Zuluft-Bodenschieber (ohne Auffangbehälter)

Weitere Optionen der Modellreihe CLL:

  • 2-Zonen- oder 3-Zonen-Steuerung
  • Türscharnier links und Steuerung rechts
  • Parallelschwenktür mit Hitzeschutzschild
  • Hubtür manuell
  • 4 Kranösen inkl. Rahmenverstärkung
  • Abluftklappe manuell
  • Abluftklappe automatisch gesteuert (über TC)
  • Zuluftklappe automatisch gesteuert (über TC)
  • Kühlgebläse manuell oder automatisch gesteuert (über TC)
  • Temperaturwählbegrenzer (Watchdog)
  • Semi-gasdichte Ausführung inkl. Schutzgas-Anschluss
  • Halbleiterrelais (geräuschlos)
    Das elektronische Halbleiterrelais wird anstatt des Schaltschützes eingesetzt und ermöglicht absolut geräuschlose Schaltvorgänge während des Brandes.
  • APM-Heizspiralen und Alsint-Tragrohre (CLL-H: serienmäßig)
  • Diverse Steuerungen verfügbar

KITTEC Industrial-Line, Modellreihe CLL

Passende Werkzeuge und zusätzliche Ausstattungen zu KITTEC Industrial-Line-Brennöfen finden Sie hier.
Sollten Sie Fragen zu dieser Modellreihe haben oder eine Beratung wünschen, setzen Sie sich bitte gerne mit uns in Verbindung!